Leistungen

Die professionelle Unterstützung der Inhaber handelt strikt in deren Interesse und erzielt ein optimales Verkaufsergebnis.

Pre-Exit Positionierung, Validierung der Erwartungen und der Erstellung der professionellen Materialien wie der Käuferliste, Kurzdarstellung, ausführliche Investor Präsentation.

Berater der Gesellschafter

Die Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Transaktion muss professionell angebahnt und durchgeführt werden. Es gibt gute Gründe, warum das Management diese Reise nicht alleine antreten sollte. 

Herausforderung

Weder das Management noch die Gesellschfter haben hinreichend Ressourcen, einen entsprechenden Prozess aufzusetzen. Die potentiellen Käufer sind zukünftige Wettbewerber. Sollte das Vorhaben scheitern, wurden bereits vertrauliche Angaben offengelegt.

Daher besteht ein temporärer Bedarf an Expertise, die aktuellen strategischen Optionen des Startups zu evaluieren, bzw. gezielt eine attraktive Verkaufsposition herzustellen.

Referenz

RadioOpt GmbH an Vodafone 11/2016

RadioOpt ist eine Ausgründung des 5G Innovation Lab an der Technischen Universität Dresden. Dessen Schwerpunkt liegt auf der Erforschung von Problemen mit Funknetzwerken und Rechenarchitekturen für die drahtlose Signalverarbeitung.

Vorbereitung & sehr erfolgreicher Verkauf
Referenzen: Team, Gesellschafter, I-Bank

Was gilt es zu vermeiden?

Unklare Erwartungen, fehlende Strukturen und Prozesse schaffen Frustration bei potentiellen  Käufern und beschädigen die Reputation des zum Verkauf stehenden Unternehmens.

Welches Berater Profil?

Bei einer Transaktion innerhalb Ihrer Branche stehen der Verkäufer und die potentiellen Käufer vermutlich bereits in einem Kunden-, Partner- oder Wettbewerbsverhältnis zueinander.

In diesem Fall kennt der aktuelle Inhaber seine potentiellen Käufer vermutlich schon, was Vorteile aber auch Nachteile hat. Die Verkaufsverhandlungen sollte er nicht selbst führen, da früher oder später unangenehme Einzelheiten objektiv zu besprechen sind.Scheitert die Transaktion daran im fortgeschrittenen Stadium ist das schlecht. Platzt deswegen auch die gute Geschäftsbeziehung ist das eine Katastrophe.

Insofern bietet es sich an, die Verhandlungen einem designierten Experten anzuvertrauen.Geht es um eine internationale Transaktion mit komplexen steuerrechtlichen Abhängigkeiten, dann ist eine entsprechend international aufgestellte Kanzlei die erste Wahl.

Das gleiche gilt bei der Fusion von Unternehmen mit komplexen Eigentumsrechten, oder Arbeitsverträgen. Geht es um eine Transaktion mit komplexen Abhängigkeiten, dann ist ein Branchenexperte die erste Wahl, da er die Geschäftsmodelle und versteckten Abhängigkeiten im Markt kennt.

Institutionelle Käufer testen die Leidensfähigkeit des Verkäufers

Institutionelle Käufer testen die maximale Leidensfähigkeit des Verkäufers. Dies kann eine weitere Zusammenarbeit belasten.  

Der Verkäufers kann dieser Belastung aus dem Weg gehen, indem er seinen persönlichen Fokus auf den erfolgreichen Weiterbetrieb des Unternehmens lässt. Der Berater ist emotional unabhängiger. Er agiert auf Basis eines klar erteilten Mandats. Sein Fokus liegt auf dem strukturierten Vertriebsprozess. Er kennt die Spielregeln und vermeidet im eigenen und im Interesse des Verkäufers unnötige “Hängepartien”.